Wandern auf La Palma

Reisebeschreibung

Betreuung durch einen Mitarbeiter von Voyages Globus ab Luxemburg

La Palma - Wanderreise
Vom 1. März 2020 bis zum 8. März 2020
8 Tage und 7 Nächte
Teilnehmerzahl : Min. 10 Max. 20
Einzelzimmer ab 1890 €
Doppelzimmer ab 1690 €

Natur und Kultur

La Palma – La Isla Bonita – nicht umsonst wird die Insel als die schönste der Kanaren bezeichnet. Hier erwartet uns eine Wanderreise durch eine herrliche und einzigartige Landschaft. Zusätzlich bekommen wir auf Besuchen und Besichtigungen Einblicke in das heutige Alltagsleben auf der Insel. Der Natur und Kultur auf der Spur – so lautet die Devise. Wir besteigen den berühmten Roque de los Muchachos, blicken in die faszinierende Caldera de Taburiente und besuchen einheimische Kunsthandwerker. Genießer und Naturliebhaber kommen hier auf jeden Fall voll und ganz auf ihre Kosten.

 

 

Highlights

● Entdecken Sie Santa Cruz

● Durchwandern Sie alle Klimazonen der Insel

● Bestaunen Sie die Felsgravuren von Belmaco

Reiseverlauf

Tag 1: Willlkommen auf La Palma

Mit dem Bus von Niederanven nach Frankfurt, anschließend Flug nach La Palma und kurze Fahrt ins Hotel. Abends Begrüßung durch unseren ASI-Wanderführer und Infos zur bevorstehenden Wanderwoche.

Tag 2: Santa Cruz und der Aschekegel

Fahrt nach Santa Cruz, der Hauptstadt von La Palma. Bummel durch die Stadt und Besuch des Inselmuseums, das in einem alten Kloster untergebracht ist. Anschließend Weiterfahrt zum Ausgangspunkt am Refugio de Pilar. Unsere Wanderung führt uns durch die beeindruckenden Wälder der kanarischen Kiefer bergan ins Land der schwarzen Vulkanerde. Das Aschefeldgebiet markiert die Grenze zwischen der berühmten Caldera de Taburiente im Norden und der Vulkanroute im Süden. Nach der Wanderung genießen wir die Küche La Palmas mit ihren typischen Spezialitäten.

▲200 m /▼350 m ca. 5 km ~ 3 h

Tag 3: Die Cumbrecita

Durch den Tunnel fahren wir zur Westseite der Insel und machen Halt im Besucherzentrum des Nationalparks Caldera de Taburiente. Weiter geht's zur Virgen del Pino, eine ca. 800 Jahre alte, riesige Kiefer, und danach fahren wir hinauf nach Cumbrecita, einem beliebten Aussichtspunkt. Wir wandern zum Lomo de Las Chozas und am steilen Hang der Caldera führt ein gemütlicher Panoramaweg zurück zum Ausgangspunkt. Die heutige Wanderung ist zweigeteilt, der Wanderweg am Nachmittag startet oberhalb von Tazacorte und führt den sonnenbeschienen Hang hinunter ins Fischerdorf.

▲100 m /▼350 m ca. 5 km ~ 3 h

Tag 4: Am Roque de los Muchachos

Wir fahren zum Dach der Insel auf über 2.300 m Höhe. Hier steht die Sternwarte der Insel: mit insgesamt 14 Kuppeln das modernste und wichtigste Projekt dieser Art der nördlichen Hemisphäre. Vom Roque de los Muchachos wandern wir auf einem traumhaft schönen Höhenweg mit Einblicken in die Caldera und Ausblick über die gesamte Insel und ergötzen uns an der Felsformation mit dem einzigartigen Farbenspiel. Auf der Rückfahrt besuchen wir das Santuario de Nuestra Señora de las Nieves, Patrona von La Palma, sowie den Aussichtspunkte La Concepción oberhalb von Santa Cruz.

▲150 m /▼350 m ca. 5 km ~ 3 h

Tag 5: Der wilde Norden

Landschaftlich einzigartige Fahrt nach Los Tilos, dem Infocenter über das Biosphärenreservat. Bei der anschließenden Wanderung im äußersten Norden der Insel haben wir eine permanente Sicht auf den unter uns tobenden Atlantik. Hier herrscht eine überaus üppige Vegetation: Kein Wunder, dass sich gerade hier der größte Drachenbaumhain erhalten konnte. Nach der Tour besuchen wir Charco Azul, ein Naturschwimmbecken umgeben von vulkanischem Gestein. Bademöglichkeit. Anschließend spazieren wir nach San Andrés, La Palmas Vorzeigedorf. Mittagessen in herrlichem Ambiente!

▲350 m /▼200 m ca. 5 km ~ 3 h

Tag 6: Schriften aus vergangenen Tagen

Fahrt in den Süden der Insel. Am mächtigen Kegel des Volcano de San Antonio vorbei führt der Weg zum Teneguía, der seinen letzten Ausbruch 1971 hatte und somit der jüngste Vulkan des kanarischen Archipels ist. Wir wandern zum südlichsten Punkt der Insel, wo einer der ältesten Leuchttürme Europas steht. Auf der Rückfahrt besichtigen wir die Höhle von Belmaco, welche von den Ureinwohnern als Wohnraum genutzt wurde – heute ein sehr interessantes Freilichtmuseum.

▲100 m /▼450 m ca. 7 km ~ 3 h

Tag 7: Das grüne Herz La Palmas

Fahrt zum grünsten Teil der Insel – der Lunge von La Palma, geprägt von Lorbeerbäumen, Baumheide und Pflanzen aus der Tertiärzeit. Die Wanderung führt uns in das Tal Cubo de la Galga. Aufstieg durch den Nebelwald zum Mirador Somada Alta. Der Abschluss der Wanderung führt vorbei an den schmucken Häuschen mit gepflegten Blumengärten nach La Galga.

▲300 m /▼200 m ca. 8 km ~ 3 h

Tag 8: Adiós, La Palma

Nach einer erlebnisreichen Aktivwoche heißt es Abschied nehmen von La Palma.

* Das Programm kann im Interesse eines reibungslosen Ablaufs vor Ort geringfügig umgestaltet werden

Profil der Wanderungen

Aufstiege max. 350 Höhenmeter pro Tag,

Abstiege max. 450 Höhenmeter pro Tag

ca. 3 Stunden gehen pro Tag

ca. 8 km pro tag

Ein mittleres Mass an Fitness ist für diese Wanderung Voraussetzung

Das Hotel H10 Talburiente Playa

Das Hotel liegt direkt am Meer und nur 300 m von dem beliebten Strand Playa de Los Cancajos entfernt. Zu den Vorzügen des frisch renovierten Hotels gehören komfortable Zimmer, Pools und Terrassen mit atemberaubender Aussicht auf das Meer und ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot mit typischen Produkten der Kanarischen Inseln.

Wichtige Informationen zur Reise

Grundausrüstung

Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen

Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle

Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen

Zweckmäßige Wanderbekleidung

(T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)

Warme Zusatzbekleidung

(Pullover, Mütze,)

Funktioneller Regenschutz

Sonnenschutz

(Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)

Persönliche Medikamente

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe

Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv

Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv

Funktionsbekleidung (z.B. Fleece)

Regenschutzhülle für den Rucksack

Badesachen

Bequeme Schuhe oder Sandalen

Fotoausrüstung, Fernglas

Taschenmesser

Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel)

Eingeschlossene Leistungen

Mit dem Bus von Niederanven nach Frankfurt und zurück

Flug ab Frankfurt nach La Palma und zurück

7 Nächte im *****Hotel H10 Taburiente Playa in der gebuchten Zimmerkategorie

Frühstück und Abendessen im Hotel

Bei den Wanderungen Mittagessen inkl. Getränke in einem landestypischen Lokal

Alle Transfers und Rundfahrten gemäß Reiseverlauf

Alle Eintritte und Ausflüge, lt. Programm

Führung und Betreuung durch einen autorisierten ASI-Wanderführer

Betreuung durch einen Mitarbeiter von Voyages Globus ab Luxemburg

Informationen über ASI-Wanderungen

Jede ASI-Reise wird mit großer Sorgfalt von Produktmanagern im Vorfeld geplant. Alle ASI-Wanderungen werden von einem Mitarbeiter persönlich geprüft und auf unsere definierten Qualitäts- und Sicherheitsstandards geprüft. Die Alpinschule Innsbruck GmbH ist Mitglied der Verbände der Alpin- und Bergsteigerschulen Tirols. Die Mitglieder des Vereins garantieren, dass alle Touren und natürlich von geprüften und qualifizierten Bergwernern Wanderführern geleitet werden.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie diese Gruppenreise Buchen,

wenden Sie sich bitte an Voyages GLOBUS Centre Commercial Les Arcades Niederanven Tel. 348664 – info@globus.lu