Wandern auf Mallorca

Reisebeschreibung

Betreuung durch Jean-Paul Wilwert von Voyages Globus ab Luxemburg

Mallorca isst kulinarisch
Vom 9. Mai 2020 bis zum 16. Mai 2020
8 Tage und 7 Nächte
Teilnehmerzahl : Min. 10 Max. 15
Einzelzimmer ab 2650 €
Doppelzimmer ab 2270 €

Mallorca isst kulinarisch

Das Besondere bei dieser Reise, es ist eine Reise mit zwei Themen

Wandern ein Genuss & kulinarisch ein Muss!

Mallorca gilt als eine der schönsten Inseln des Mittelmeeres. Sanft geschwungene Hügel, Schafsweiden und Mandelplantagen, bewaldete Bergrücken und traumhafte Buchten gestalten die Landschaft. Beschützt von den mächtigen Felswänden der Sierra de Tramuntana wandern Sie entlang alter Karrenwege und verborgener Pfade hinauf in die Höhen, wo Sie eine faszinierende Aussicht belohnt. Abseits vom Massentourismus tauchen Sie ein in faszinierende Landschaften mit kleinen, romantischen Bergdörfern.

Im Frühjahr und Herbst ist Mallorca eine verschlafene Insel: es ist ruhig auf den Wanderwegen in den Bergen. Zeit um durchzuatmen, Zeit sich dem Wandern mit Muße und der Kulinarik mit Genuss zu widmen. Ihr lernt auf dieser Reise mehr kennen, als nur die Landschaft und die schönen Wanderungen der Sierra de Tramuntana. Neben malerischen Küstenwegen, dem angenehm mediterranen Klima und der bezaubernden Landschaft ist Mallorca auch ein wahrer Gaumenschmaus. Kulinarik und Wandern ergänzen sich wunderbar. Auf der geführten Wanderreise Mallorca isst kulinarisch erlebt ihr ein breites Spektrum an Genüssen: von der Haute Cuisine über herzhafte Landeskost bis hin zu den kreativen Speisen eines passionierten Chefs.

Highlights

• Wohnen Sie stilecht in der Finca Can Quatre

• Lernen Sie mit Einheimischen die mallorquinische Küche kennen

• Genieβen Sie kulinarische Vielfalt

• Deiá

Reiseverlauf

Tag 1: Willkommen auf Mallorca

Flug nach Mallorca. Sie werden am Flughafen in Palma erwartet und anschließend nach Soller in die Finca Can Quatre gefahren (ca. 30 min.). Abends heißt Sie Ihr ASI-Bergwanderführer bei einem Drink willkommen, Sie lernen sich gegenseitig kennen und genießen beim Abendessen die familiäre Atmosphäre der Finca.

Tag 2: Entlang der malerischen Nordküste

Wir starten an unserer Finca und wandern zunächst durch das Tal von Soller. Der Anstieg führt uns auf eine Anhöhe, die uns einen Blick bis hinaus auf das Meer frei gibt. Von nun an wandern wir Richtung Westen durch Pinienwald, Steineichen und Orangenhaine. Immer wieder lichtet sich der Wald und wir ergattern traumhafte Blicke auf Küste und Meer. Schließlich erreichen wir Deiá, ein kleines, aus Stein erbautes Dörfchen. Hier hat sich Wolfgang seinen Traum erfüllt und das kleine Restaurant Sa Vinya eröffnet. Ein echter Geheimtipp unter Gourmetfreunden.

▲400 m/▼ 350 m ~12 km ca. 4 h

Tag 3: In den Weinbergen Mallorcas

Nach dem Frühstück fahren wir in das idylische Tal von Orient, wo wir mit unserer Wanderung beginnen. Vorbei an dem Wasserfall Salt des Freu steigen wir durch das Tal Coanegra ab. Durch Olivenhaine und Mandelplantagen gelangen wir zu dem Ort Santa Maria, welcher für seinen vorzüglichen Wein bekannt ist. Wir besuchen eine kleine Winzerei, ein würdiger Abschluß unserer Wanderung. Zur Weinverkostung bei der wir uns an verschiedenen Produkten versuchen, wird eine typisch mallorquinische Brotzeit gereicht.

▲100 m/▼ 400 m ~10 km ca. 4 h

Tag 4: Ein Tag mit Chef Nuno

Morgens treffen wir Nuno Fonseca, den Weltenbummler, der auf Mallorca Wurzeln geschlagen hat. Nuno ist als Koch genau so genial wie verwegen: Kochen ist seine Passion! Wir spazieren gemeinsam mit Nuno zum Markt von Soller und kaufen die Zutaten für unser Menü ein. Mit der Bummelbahn fahren wir anschließend in den Hafen von Soller, wo wir in Nunos Restaurant unter der Anleitung des Chefs die Zubereitung unseres Gourmetmenüs beginnen. Teamwork ist gefragt, Spaß an der Zubereitung und ungezwungener Umgang miteinander. Es erwartet uns ein echter Genuss. Bon profit!

Tag 5: Terrassen von Banyalbufar und das malerische Estellencs

Nach dem Frühstück fahren wir in das idyllische Bergdorf Esporles. Von hier aus windet sich der alte Fischerweg über den Coll es Pi zum Küstenort Banyalbufar. Die Vegetation ist überwiegend mediterrane Macchia, wandelt sich dann aber in duftende Pinienwälder. Anschließend fahren wir in das nahe Estellencs. Hier kehren wir bei Guillerm ein, der uns eine Variation aus kleinen Tapas kredenzt. Nach der Rückkehr bleibt Zeit, um sich in unserer Finca zu entspannen. Abends fahren wir zum Hafen und dinieren in einem der bekanntesten und besten Fischrestaurants des Ortes.

▲400 m/▼ 350 m ~12 km ca. 4 h

Tag 6: Antonio - Solleric per a sempre

Antonio ist Solleric (Menschen aus dem Tal von Soller) seit Geburt: jeder kennt ihn, jeder mag ihn, jeder grüßt ihn. Heute wandert Antonio mit uns: auf Wegen die privat sind, durch Fincas und Anwesen, die den Einheimischen vorbehalten sind, wo kein Fremder rein darf. Auch wir sind heute keine Touristen, sondern Antonios Freunde. Auf einer privaten Finca oberhalb des Tales wird gemeinsam gekocht: Spaniens Nationalgericht, Paella! Es versteht sich von selbst: die mallorquinische Variante der Paella. Ein Essen von Freunden, für Freunde. Bon profit!

▲300 m/▼ 300 m ~9 km ca. 3 h

Tag 7: Ins Herz der Tramuntana - zum Kloster Lluc

Fahrt ins Herz der Sierra de Tramuntana zum Coll de sa Bataia, einstmals Schauplatz einer mittelalterlichen Schlacht. Auf Saumpfaden wandern wir vorbei an uralten Steineichen. Einzigartig sind die Felsen, die zu bizarren Formen geschliffen wurden. Ziel unserer Wanderung ist das Kloster Lluc, seit vielen Jahrhunderten Inselheiligtum und Pilgerstätte. Bei einem Besuch können wir die Schwarze Madonna bestaunen. Mittags wird bei Joan eingekehrt. Hausmannskost wie es sich für ein Wirtshaus inmitten der Berge gehört. Abends genießen wir Tapas auf unserer Finca.

▲300 m/▼ 250 m ~8 km ca. 3 h

Tag 8: Abschied nehmen von Mallorca

Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Heimat

* Das Programm kann im Interesse eines reibungslosen Ablaufs vor Ort umgestaltet werden

Profil der Wanderungen

- Aufstiege max. 400 Höhenmeter pro Tag

-  Abstiege max. 400 Höhenmeter pro Tag

-  max 12 km

-  maximale Gehzeit bis 4 Stunden pro Tag

Eine gute Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich für diese Wanderungen

 

Die Finca Can Quatre****

Während der gesamten Woche übernachtet ihr auf der Finca Can Quatre.

Gäste der Finca Can Quatre können sich auf Fincaurlaub an einem der schönsten Orte auf Mallorca freuen. Nahe Sóller, im Westen der Insel befindet sich das beliebte Landhotel im wunderschönen Tramuntanagebirge. Herrliche Natur und Ruhe wird hier ergänzt durch interessante Kultur und buntes Markttreiben. Richtig romantisch wird es im kleinen, üppigen Garten des Landhotels mit erfrischendem Pool und gemütlichen Sitzecken.

Sehr familiär ist die Atmosphäre im hübschen Fincahotel Can Quatre. Ein fürsorglicher Service gehört im Can Quatre genauso zum perfekten Urlaubserlebnis, wie großzügige, freundlich und gemütlich eingerichtete Zimmer. Die meisten der Doppelzimmer, Junior Suiten und Suiten verfügen über eine eigene Terrasse und von allen Fenstern hat man einen traumhaften Blick auf die Natur, auf den grünen Garten, oder die majestätischen Berge. Die Einrichtung der Finca, mit typisch mallorquinischen Möbeln, Holzbalkendecken, Natursteinmauern sowie sehr modernen Elementen, wie im Bad, wurde sehr stimmig ausgewählt und trägt zum Wohlbefinden der Gäste bei.

Beim reichhaltigen Frühstück mit verschieden Wurst- und Käsespezialitäten, frischem Obst und Gemüse, Marmelade und Cerialien sowie frisch gepresstem Orangensaft, bleiben mit Sicherheit keine Wünsche offen.

Besonders bezaubernd wird dieser Ort abends, wenn es dunkel wird, denn dann wird der Garten mit indirektem Licht romantisch beleuchtet.

Bis in den wunderschönen Ort Sóller läuft man nur rund 10 bis 15 Minuten. Dort kann man den bunten Wochenmarkt bestaunen, durch die Gassen bummeln, shoppen und wunderbar essen. Wer sich danach nach Meer und Strand sehnt, fährt einfach hinunter nach Port de Sòller.

 

Wichtige Informationen zur Reise

Grund Ausrüstung

Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen

Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle (sind erforderlich)

Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen

Zweckmäßige Wanderbekleidung

(T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)

Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze,)

Funktioneller Regenschutz

Sonnenschutz

(Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)

Persönliche Medikamente

Zusätzlich empfohlene Ausrüstung

wenn man mit Wanderstöcken gewöhnt ist, soll man sie mit nehmen

Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv

Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv

Funktionsbekleidung (z.B. Fleece)

Regenschutzhülle für den Rucksack

Badesachen

Bequeme Schuhe oder Sandalen

Fotoausrüstung, Fernglas

Taschenmesser

Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel),   

Eingeschlossene Leistungen

Flug ab/bis Luxemburg nach Mallorca mit Luxair

7 Nächte in der Finka Can Quatre**** in der gebuchten Zimmerkategorie

7x Frühstück, 6x Mittagessen, 6x Abendessen

Weinverkostung in einer kleinen Winzerei

6 Wanderungen und ein Tag Kochen mit Chef Nuno

Abendessen im Fisch-Spezialitätenrestaurant

Bei den Wanderungen Mittagessen inkl. Getränke in einem landestypischen Lokal

Alle Transfers und Rundfahrten gemäß Reiseverlauf

Alle Eintritte und Ausflüge, lt. Programm

Führung und Betreuung durch autorisierten ASI-Bergwanderführer Hendrik Uhlemann

Betreuung durch Jean-Paul Wilwert von Voyages Globus ab Luxemburg

 

 

Preise pro Person:

3x Superior Doppelzimmer mit Terrasse
Besonderheiten: Größe ca. 35 m2, Terrasse 
Lage: Bergblick und Gartenblick -

Maximalbelegung: 2 Erwachsene  2270.-pro Pers

3x Junior Suite mit Terrasse
Besonderheiten: Größe ca. 40 m2, Sitzgelegenheit, Terrasse 
Lage: 2 im Haupthaus, 1 im Garten, Bergblick und Gartenblick

Maximalb.: 2 Erwachsene  2295.- pro Pers.

2x Garten Suite mit Terrasse
Besonderheiten: Größe ca. 45 m2, Wohnzimmer mit Sofa, Schlafzimmer, Terrasse 
Lage: Bergblick und Gartenblick -

Maximalbelegung: 2 Erwachsene  2470.- pro Pers.

1x Suite im Dachgeschoss mit Terrasse
Besonderheiten: Größe ca. 60 m2, Wohnzimmer mit Sofa, Schlafzimmer, Terrasse
Lage: Bergblick und Gartenblick -

Maximalbelegung: 2 Erwachsene 2500.- pro Pers.
 

Informationen über ASI-Wanderungen

Jede ASI-Reise wird mit großer Sorgfalt von Produktmanagern im Vorfeld geplant. Alle ASI-Wanderungen werden von einem Mitarbeiter persönlich geprüft und auf unsere definierten Qualitäts- und Sicherheitsstandards geprüft. Die Alpinschule Innsbruck GmbH ist Mitglied der Verbände der Alpin- und Bergsteigerschulen Tirols. Die Mitglieder des Vereins garantieren, dass alle Touren und natürlich von geprüften und qualifizierten Bergwernern Wanderführern geleitet werden.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie diese Gruppenreise Buchen,

wenden Sie sich bitte an Voyages GLOBUS Centre Commercial Les Arcades Niederanven Tel. 348664 – info@globus.lu